Tarmed browser 2018 herunterladen

Die Versicherer zeigten sich kulant und gewährten dem Spitalverband H+ eine lange Übergangsfrist zur Unterzeichnung der notwendigen Verträge. Dies deshalb, weil H+ eine Konsultation, die einheitliche Anwendung einer Tarifstruktur betreffend, bei ihren Mitgliedern durchführte. Diese Frist endet am 31.7.2018. Bitte beachten Sie das Merkblatt « Tarifbrowser zum Downloaden (.chm-Datei) » unter diesem Link Die Einführung der Tarifstruktur 007 auf den 1. April 2018 ist somit nicht mehr möglich. Gemäss gültigem Vertrag mit der FMH kommt weiterhin die Tarifstruktur 1.08_BR zur Anwendung. Die MTK hält an ihrem Beschluss vom 15.09.2017 fest, die TARMED-Version 1.09 in den Bereichen UV/MV/IV per 1. April 2018 einzuführen. Ergänzend zur KVG-Tarifstruktur wird die MTK eine eigene UV/MV/IV-Tarifstruktur erarbeiten, welche zusätzliche, für die MTK relevante Leistungen enthält (Tarif-Code 007). Durch die Abrechnungssituation seit dem 1.1.2018 kann es sein, dass Leistungen, die in der TARMED-Version 1.09 fehlen und daher bislang nicht verrechnet wurden, von den Spitälern nun nachfakturiert werden. Es handelt sich dabei um den « Formalisierten ersten Arztbericht an die IV » (Tarifziffern 00.2230 und 00.2240) sowie die Gutachten A-E (Tarifziffern 00.2310 ff.). Diese Leistungen können nun nachträglich mit der TARMED-Version 1.08_BR in Rechnung gestellt werden.

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu den Anpassungen der Tarifstruktur TARMED per 1. Januar 2018 (PDF, 200 kB, 05.07.2019) Mit dem Entscheid vom 18. Oktober 2017 hat der Bundesrat die Änderung der Verordnung über die Festlegung und die Anpassung von Tarifstrukturen in der Krankenversicherung per 1. Januar 2018 verabschiedet. Mit der Änderung der Verordnung wird die revisionsbedürftige Tarifstruktur für ärztliche Leistungen erneut angepasst und gleichzeitig als gesamtschweizerisch einheitliche Tarifstruktur für ärztliche Leistungen festgelegt. Anleitung zum Download des Tarifbrowsers (Microsoft) Spitäler, welche zwischen dem 1.1.2018 und dem 31.7.2018 den Tarif 1.09 in Rechnung gestellt haben, können – falls sie dies wünschen – die entsprechenden Rechnungen stornieren und ihre Leistungen erneut gemäss Tarif 1.08_BR verrechnen.